Saisonstart mit dem Turnier in St. Gallen am Sonntag 3.6.18

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangen Sonntag starteten unsere Mädels zum ersten Mal dieses Jahr an einem nationalen Wettkampf.

Baz. 2 durfte zum ersten Mal überhaupt an einem offiziellen Wettkampf mit der Newcomerin Ashley starten. Die ungewohnte Umgebung, unbekannte Geräusche und die grosse Zuschauerzahl irritierten die sonst recht selbstsichere und ruhige Stute zu Anfang sichtbar, wodurch sich auch unsere Mädels verunsichern lassen haben. Daher konnte die Pflicht nicht wie trainiert geturnt werden und es schlichen sich einige Fehler in der Ausführung ein. Bis zur Kür, welche im Schritt gezeigt wurde, fassten sich aber sowohl die Voltis wie auch Ashley wieder und  sie konnten mit Eleganz und Ausstrahlung überzeugen. Leider reichte diese Leistung dann aber doch nur zum 9. Schlussrang.

 

 

 

Besser lief es da den Girls von Baz. 1. An der Longe von Corina Kläger überzeugte Centus mit seinem ruhigen und regelmässigen Galopp alle davon, das er wieder voll da ist, und trug seine Mädels sowohl in der Pflicht wie auch in der Kür zu einem sensationellen 2. Schlussrang. Allerdings lässt es sich nicht abstreiten, das die Voltis sowohl in der Pflicht wie auch in der Kür noch nicht fehlerfrei geturnt haben, dies zeigt jedoch auch das für die Zukunft noch einige Luft nach Oben ist.

 

Nochmals herzliche Gratulation allen Teilnehmern und Pferden. Wir freuen uns schon auf die nächsten Turniere.